SPIO-Gespräche  
nächste Seite weiter
  Im Jahr 1952 ging das Gespenst einer Quotenregelung zwar noch um, intensiver diskutierte die Branche aber inzwischen die Gründung einer Filmbank zur Förderung des deutschen Films. Auch waren die Sparten zu einer Sitzung im Februar 1952 schon wieder zusammengekommen - wenngleich die SPIO erst im nächsten Jahr nennenswert reaktiviert werden sollte. Auf der ZDF-Jahreshauptversammlung im Juni 1952 war die Filmbank das zentrale Thema, wobei die schon länger demonstrierte Unfähigkeit der Sparten Produktion, Verleih und Abspiel, sich auf eine gemeinsame Position zu verständigen und mit dieser den Regelungsinteressen des Bundes zu begegnen, noch für geraume Zeit symptomatisch blieb.

 
Werbekampagne der Spio, 1957
Werbekampagne der SPIO, 1957
 

 

 

 

 

 

 

nächste Seite weiter
weiter weiter