HDF  
weiter nächste Seite weiter nächste Seite weiter
 

Am 6. Oktober 1965 fand die Gründungs-versammlung des "Hauptverbandes Deutscher Filmtheater e.V." (HDF) in Frankfurt am Main statt. Zum Präsidenten wählten die Delegierten Dr. Engelbrecht, zum Vizepräsidenten Helmut Woeller. Dr. Hans Joachim Loppin, der die Hauptarbeit beim Entwurf der neuen Satzung geleistet hatte, berief die Versammlung zum haupt-amtlichen Geschäftsführer und Syndikus. Die unmittelbare Gefahr eines Filmhilfs-gesetzes war durch eine Fristeinrede der FDP-Fraktion in der letzten regulären Plenarsitzung am 2. Juli 1965 verschwunden, aber dass das Gesetz in der nächsten Legislaturperiode wieder beraten werden würde, war wahrschein-lich. Robert Backheuer sollte darum als Sonderbeauftragter in Bonn Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit für den HDF leisten.

  Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos
"Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos", BRD 1968, R.: Alexander Kluge
 

 

 

 
       

 

weiter nächste Seite weiter nächste Seite weiter
weiter