Pantoffelkino  
nächste Seite weiter
 

Zwar waren schon 1957 die Besucherzahlen erstmals zurückgegangen (um 16,5 Millionen oder zwei Prozent im Vergleich zum Spitzenergebnis des Vorjahres) - und der Trend hielt an -, aber wirklich beunruhigt reagierte die Branche erst, als die Zahl der verkauften Eintrittskarten sich Jahr für Jahr um zweistellige Prozentzahlen reduzierte. Zwischen 1956 und 1962 - dem Jahr nicht

  bloß des Oberhausener Manifests, sondern auch des Zusammenbruchs der Ufa-Produktion und der Verleihfirma Ufa Film Hansa - hatte sich die Zahl der Kinobesuche fast halbiert und war von 817 Millionen auf 443 Millionen gefallen. Im selben Zeitraum war die Zahl der Fernsehteilnehmer um das mehr als Zehnfache von rund 681.000 auf 7,2 Millionen gestiegen.  
 
Holi
Werbung des Hamburger Kinos Holi, 1968 (links)
Zeiss-Ikon Bildtonmaschine für 35 mm-Normal- und 16 mm-Schmalfilm, 1964 (rechts)
       

 

weiter nächste Seite weiter
weiter weiter