Anspruch  
nächste Seite weiter
 

Trotz der Beschränktheiten in der bundesdeutschen Produktion war das Angebot in den Innenstadt-Kinos heterogener als heute. Das lag auch an Theaterbesitzer-Persönlichkeiten, die den guten ausländischen Film pflegten, Godard, Resnais, Welles zeigten. Auch das anglo-amerikanische Kino spielte seine Stärken aus: "Doktor Schiwago"

 
Doktor Schiwago
"Doktor Schiwago", USA 1965, R.: David Lean
 

 

 

 

 

 
Goldfinger
"Goldfinger", GB 1964, R.: Guy Hamilton
 

Das Dschungelbuch

Das Dschungelbuch
"Das Dschungelbuch", USA 1967, R.: Wolfgang Reithermann

  begeisterte 1968 das bundesdeutsche Publikum, "Rosemaries Baby" schockierte, ein Jahr später faszinierten "Easy Rider" und "Spiel mir das Lied vom Tod". Im herkömmlichen Kinoprogramm fanden jedoch immer mehr Gruppen ihre Interessen nicht vertreten; weder die politisch engagierten Filmemacher noch ein an Experimenten interessiertes Publikum. Osteuropäische, asiatische, kubanische Filmwochen in vielen Städten der Bundesrepublik wurden, häufig von studentischen Filmclubs, organisiert, Kurzfilme der Avantgarde- und Undergroundszene gezeigt, neue Festivals entstanden, neue Abspielformen wurden gesucht. Das Publikum differenzierte sich weiter aus. Das sollte nicht ohne Folgen für die Branche bleiben.
       

 

weiter nächste Seite weiter
weiter weiter Das Dschungelbuch Das Dschungelbuch